Startseite | Impressum   

Selbsthelfer e. V.

Idee Unsere Selbsthelfer-Projekte Neues Selbsthelfer-Projekt X Unterstützer Spender Mitglieder Presse Download Kontakt

Selbsthelfer-Nähprojekt Prien



NÄHPROJEKT

Frauen aus aller Welt und Bayern, die in Prien wohnen, kommen seit Mitte Januar 2016 zusammen und nähen gemeinsam Dokumententaschen, Kosmetikbeutel und Turnbeutel, die anschließend an andere Menschen verteilt werden. Derzeit werden Stoffrucksäcke für die Tafeleinrichtung in Prien genäht, die mit der Weihnachtsgabe an die Tafelkunden verteilt werden.

Übergaben: Bereits im Mai 2016 fand die erste Verteilung in der Gemeinschaftsunterkunft Prien statt. Im November 2016 übergaben die Näherinnen die Kosmetikbeutel bei der Erstaufnahmeeinrichtung Bayernkaserne in München. Juni 2017: Übergabe der Turnbeutel für Kinder im Waisenhaus München


Umsetzung:
Der Selbsthelfer e.V. hat die Nähgruppe mit Nähmaschine, Schneiderschere, Stoffe, Nähutensilien, Schnittmuster und Mustertasche ausgestattet. Die evangelische Pfarrgemeinde Prien stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Team:
Claudia Nowotny
Eva Rhein
Gabi Schelhas
Clarissa Schönberg
Farimah Seadie
Gudrun Visentin
Simone Zick


Kontakt:
Claudianowotny@aol.com

Die Damen des Selbsthelfer-Projekts Prien


Selbsthelfer-Nähprojekt Prien, Mai 2016

Die Näherinnen des Selbsthelfer-Nähprojekts Prien verteilen ihre frisch produzierten Dokumententaschen an Flüchtlinge, die in der Massenunterkunft Prien wohnen.


Nach der Arbeit das Vergnügen, November 2016

Selbsthelfer-Taschenübergabe München: Nach der Bayernkaserne und der Mittagspause im Pfarrheim der Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt haben uns zwei Stadtführerinnen noch die Innenstadt von München gezeigt - die Migrantinnen waren sehr an ihrer neuen Heimat interessiert und glücklich, mehr als nur das Bamf zu sehen ... Und natürlich blieb auch noch ein bisschen Zeit für kleine Einkäufe.


Aus "alten" Werbebannern werden Taschen, Juli 2017

Andrea Hübner, Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH, bei der Übergabe der Werbebanner. Aus diesen werden die Priener Selbsthelfer flotte Taschen für Frauen nähen, die in Frauenhäuser leben.